Schlagwort-Archive: Manocha

POET präsentiert Produktpartner

Am Dienstag (2014-09-02) überraschten gleich zwei Unternehmensnachrichten von POET Technologies Aktionäre und Fachwelt: Zum einen steht POET mit Synopsys ein führendes TCAD-Unternehmen bei der Software-Modellierung der POET-Komponenten und -Prozesse zur Seite. Zum anderen will POET Technologies mit Hilfe eines noch ungenannten Chipfertigers (Foundry) das mit dem 100-Nanometer-Ziel Erreichte perfektionieren und auf 40 Nanometer verkleinern. Diese Dreierkooperation bildet zugleich ein komplettes Ökosystem für Chipentwickler.

POET präsentiert Produktpartner weiterlesen

Advertisements

Halbjahreszahlen

Die Hauptversammlung der POET Technologies hat den am 12. August veröffentlichten Halbjahresbericht ein wenig in den Hintergrund gedrängt. Das Unternehmen meldet für das erste Halbjahr 2014 einen Verlust von 4,8 Mio. US-Dollar (USD), keine Schulden und einen Barbestand von 12,8 Mio. USD mit einer Reichweite von 24 Monaten.

Halbjahreszahlen weiterlesen

POET-Hauptversammlung bestätigt positiven Ausblick

Am Dienstag, 12. August, fand im Örtchen Storrs im US-Bundesstaat Connecticut die diesjährige Hauptversammlung der POET Technologies Inc. statt. Ich wollte mir einen persönlichen Eindruck von der Sinnhaftigkeit meines Investments machen und bin hingereist.

POET-Hauptversammlung bestätigt positiven Ausblick weiterlesen

Pellegrino bewertet POET mit 2,3 Milliarden Dollar – Die Aktie fährt Achterbahn

Am letzten Mittwoch (6. August 2014) veröffentlichte POET Technologies das von Pellegrino & Associates erstellte Bewertung seiner Immaterialgüter. Der Bericht (»Pellegrino 2«) sieht einen fairen Marktwert von 2,3 Milliarden Dollar. Umgerechnet auf die einzelne Aktie entspricht das bei vollständiger Verwässerung einem theoretischen Wert von gut 10 Dollar.

Der reale Aktienkurs mochte diese Einschätzung nicht nachvollziehen. Er rauschte am Mittwoch nach freundlichem Start mit Kursen bis zu 1,47 CAD in die Tiefe und ging mit 1,06 CAD (-17,83%) aus dem Handel. Der Donnerstag sah zunächst weitere Panikverkäufe mit Tiefstkursen von 0,90 CAD. Danach erholte sich die Aktie deutlich und beendete den Handel mit einem beeindruckenden Schlußkurs von 1,37 CAD (+29,25%) – um am Freitag auf 1,26 CAD (-7,35%) nachzugeben.

Pellegrino bewertet POET mit 2,3 Milliarden Dollar – Die Aktie fährt Achterbahn weiterlesen

POET Technologies gewinnt Ex-Chef von GlobalFoundries

Logo POET-Technologies

Im Board of Directors (Aufsichtsrat) von POET Technologies ist mit Ajit Manocha ab sofort ein Schwergewicht der Halbleiterindustrie vertreten. Der 64jährige war von 2011 bis Januar 2014 CEO von GlobalFoundries, dem nach TSMC zweitgrößten Chiphersteller („Foundry“) der Welt. Er ist diesem Unternehmen auch heute noch als Berater verbunden.
POET Technologies gewinnt Ex-Chef von GlobalFoundries weiterlesen