Strom: Welche Auswahl haben wir?

Am 2015-09-16 berichtete Zeit Online, nur fünf Prozent der Deutschen wollten künftig Kohleenergie beziehen, Kernenergie nur acht Prozent. Das sei das Ergebnis einer Allensbach-Umfrage, die der Zeit vorliegen. Auf die Frage, wo künftig der Strom herkommen solle, antworteten 80 Prozent mit Sonne, 76 Prozent mit Wind.

Indes, die Frage ist falsch gestellt. Denn sie suggeriert, daß wir tatsächlich jederzeit die Auswahl hätten und uns aus dem Angebot an Solar-, Wind-, Kohle- und Atomstrom wie in der Obstabteilung im Supermarkt  gerade das herausgreifen könnten, was uns am besten schmeckt. Strom: Welche Auswahl haben wir? weiterlesen

Advertisements

Stellen Sie denjenigen ein, der am besten schreiben kann

Die folgende Perle stammt aus dem Buch »Rework: Business – intelligent & einfach« von Jason Fried und David Heinemeier Hansson. Sie ist ein Tip für Arbeitgeber oder diejenigen, die eine Auftragsarbeit zu vergeben haben:

Stellen Sie denjenigen ein, der am besten schreiben kann

Wenn Sie zwischen mehreren Bewerbern wählen müssen, sollten Sie den Kandidaten nehmen, der am besten schreiben kann. Es ist egal, ob es sich um einen Marketingspezialisten, Verkäufer, Graphiker, Programmierer oder was auch immer handelt; ein guter Schreibstil zahlt sich aus.

Das liegt daran, dass zu einem gutem Schreibstil mehr als nur das Schreiben gehört. Eine klare Schreibe ist ein Zeichen für klares Denken. Gute Autoren wissen, wie man Inhalte vermittelt. Sie können etwas leicht verständlich machen. Sie können sich in andere hineinversetzen. Sie wissen, was sie weglassen müssen. Und das sind genau die Eigenschaften, die Sie bei einem Bewerber suchen.

Das Schreiben erlebt in unserer Gesellschaft gerade ein Comeback. Anstatt zu telefonieren, nutzt man E-Mail und Kurznachrichten. Ein Großteil der Kommunikation erfolgt über Instant Messages und Blogs. Schreiben ist heutzutage ein Garant für gute Ideen.

Ob die Texte in meinem Blog wohl Werbung in eigener Sache sind? Oder eher nicht? Das sei dem Urteil des Lesers überlassen.

IAEA veröffentlicht Schlußbericht: Kernenergie nach Fukushima

Am 31. August veröffentlichte die Internationale Atomenergiebehörde IAEA ihren Schlußbericht zum Reaktorunfall im japanischen Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi. Was waren die Ursachen des Unglücks? Welche Folgen hatte er für die Kernenergie weltweit? Und was haben Deutschland und die Energiewende damit zu tun? IAEA veröffentlicht Schlußbericht: Kernenergie nach Fukushima weiterlesen