Wohin mit dem Atommüll?

Ja, wohin mit ihm, dem Atommüll? Politiker, Kernenergiegegner und Energieversorger in Deutschland kennen nur eine Lösung: ein Endlager muß her! Und es muß sicher sein – sicher für mindestens 100.000 Jahre. Blöderweise ist das ein so unvorstellbar langer Zeitraum, daß niemand für die Sicherheit seine Hand ins Feuer legen kann.

Wohin also mit dem Atommüll? Zum Glück gibt es eine viel bessere Lösung als die Endlagerung, nämlich … – ach, das könnt ihr im

Flyer »Wohin_mit_dem_Atommüll?«

nachlesen. Den hatte ich für die Nuklearia, eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der Piratenpartei, schon eine ganze Weile in der Mache. Heute habe ich es endlich geschafft, ihn fertigzustellen. Und das fühlt sich gut an!

Jetzt bin gespannt, ob und wann unsere Bundespolitiker entdecken:

  • Atommüll endlagern? Das ist keine gute Idee!
  • Atommüll vernichten und dabei gewaltige Mengen an Energie gewinnen? Das lohnt sich in mehrfacher Hinsicht!

Wer dazu mehr wissen will, kann uns, also die Nuklearia, gerne kontaktieren. Die verschiedenen Möglichkeiten findet ihr auf dieser Seite im Blog der Nuklearia aufgelistet.

Aktualisierung 2012-07-17:

  • Flyer graphisch und textuell verbessert ohne substantielle inhaltliche Neuigkeiten.

Aktualisierung 2012-08-24:

  • Endlich auf die aktuelle Flyer-Version im Piratenwiki verlinkt.

One thought on “Wohin mit dem Atommüll?”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s