Toronto_-_September_2009_001

Town Hall Meeting 2016

Vorbereitungen

Finanzierung zugesagt: 144,2 %
Finanzierung erhalten: 131,7 %
Urlaub bewilligt:
Flüge gebucht: 2016-05-16,  DE 2402, 11:30 – 14:30, Frankfurt → Toronto

2016-05-18,  DE 2403, 17:15 – 07:15, Toronto → Frankfurt

Hotel gebucht:

Wie POET Technologies am 2016-04-28 mitteilte, hat das Unternehmen den singapurischen Photonic-Spezialisten DenseLight Semiconductors Pte. Ltd. übernommen, siehe auch meinen Artikel »POET Technologies kauft DenseLight Semiconductors«.

Für den 17. Mai 2016 lädt POET Technologies zu einem „Town Hall Meeting“ nach Toronto ein. Dabei will das Unternehmen Aktionären, Interessenvertretern und Analysten die strategische Vision dieser Übernahme sowie Einzelheiten ihrer Integration in die POET-Roadmap näher erläutern.

Schickt mich nach Toronto!

Im deutschen POET-Technologies-Forum kam die Idee auf, mich zum Town Hall Meeting nach Toronto zu schicken. Ich werde dann einen Bericht schreiben (idealerweise mit Fotos), der zunächst nur den Sponsoren zur Verfügung steht. Dazu zählen auch die Unterstützer meiner früheren Kickstarter-Aktion. Alle anderen kriegen den Artikel erst später zu Gesicht.

Darüber hinaus würde meine Anwesenheit POET Technologies, Banken, Analysten und Medien deutlich machen, daß ein nicht geringer Teil der POET-Aktien bei europäischen und besonders auch deutschen Investoren liegt. Wir deutschen POET-Aktionäre sind gut organisiert und schaffen es, einen Vertreter nach Kanada zu schicken. Das dürfte uns Gehör verschaffen, unsere Position stärken und dazu beitragen, unsere Interessen zu vertreten. Das kann bei künftigen Abstimmungen etwa zu Kapitalerhöhungen, zusätzlichen Aktienoptionen, Satzungsänderungen, Verschmelzungen, Gewinnabführungsverträgen, Besetzung von Gremien usw. wichtig werden. Beispielsweise ist es heute nur zu hohen Kosten möglich, als Aktionär außerhalb von Kanada oder den USA sein Stimmrecht auszuüben. Persönliche Kontakte zu Unternehmens- und Meinungsführern können da nur helfen.

Wer will, kann mir die Anzahl seiner POET-Aktien per E-Mail an rainer.klute@gmx.de mitteilen. Das geht auch verschlüsselt per OpenPGP. Mein öffentlicher Schlüssel ist auf jedem Keyserver zu finden; mein Fingerprint lautet E4E4 3865 15EE 0BED 5C16 2FBB 5343 4615 84B5 A42E. Natürlich bleiben die Zahlen vertraulich. Andererseits sind sie mangels Nachweis rein informell.

Wie kannst du dich beteiligen?

  • Wer meine Reise nach Toronto unterstützen und den Bericht bekommen will, schicke einen Betrag ab 25 € per Überweisung auf mein Konto IBAN DE93360100430323898437, BIC PBNKDEFF oder per Paypal an rainer.klute@gmx.de.
    • Bitte gib als Verwendungszweck »Town Hall Meeting« an, damit ich die Zahlung zuordnen kann.
    • Bitte gib auch deine E-Mail-Adresse an, damit ich dich wegen des Berichts vom Town Hall Meeting informieren kann.
  • Falls die Reise aus welchen Gründen auch immer nicht zustande kommt, erstatte ich Beträge ab 100 € zurück. Bitte gib daher bei der Überweisung unbedingt irgendein Identifizierungsmerkmal an, idealerweise deinen Namen oder auch ein Foren-Pseudonym! Dann kann ich Beträge zuordnen und eventuelle Fragen klären. Die Rückerstattung entfällt, wenn sie aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr möglich ist, z. B. ich werde in Toronto krank, kann das Town Hall Meeting nicht besuchen und keinen Bericht schreiben.
%d Bloggern gefällt das: