Dual-Fluid-Reaktor: Der Streit geht in die nächste Runde

Wie berichtet, haben die Macher des Dual-Fluid-Reaktors, also das Institut für Festkörper-Kernphysik, eine einstweilige Verfügung erwirkt, die den DFR für die Endrunde der GreenTec Awards nominiert. Nun gilt eine einstweilige Verfügung allerdings, wie der Name schon sagt, nur einstweilig, nämlich bis ein reguläres Gerichtsurteil in der Sache ergangen ist.

Gerichte sollten einem Verfahren Priorität einzuräumen, wenn eine einstweilige Verfügung erlassen wurde. Deshalb hat das Landgericht Berlin zügig einen ersten Verhandlungstermin angesetzt, und zwar den nächsten Mittwoch, 21. August, 13:00 Uhr – also vor der GreenTec-Gala am 30. August.

Ort der Verhandlung ist das Landgericht Berlin, Tegeler Weg 17–21, 10589 Berlin. Die Geschäftsführer der beiden Parteien müssen anwesend sein.

Es bleibt spannend!

5 thoughts on “Dual-Fluid-Reaktor: Der Streit geht in die nächste Runde”

  1. Die Antiatompiraten melden, dass die Disqualifikation des DFR für die greentec-awards nun doch am 21.08. gerichtlich abgesegnet wurde und das Verhalten der Jury also rechtens war. Stimmt das ?

    1. Ja und nein. Ja, das Landgericht Berlin (Richter Thiel) hat so entschieden. Nein, das ist nicht letztinstanzlich. Falls das IFK Revision einlegt – wovon ich ausgehe –, kommt die Sache wieder zum Kammergericht und zwar wohl zum selbem Richter, der die einstweilige Verfügung erlassen hat. Daß der seine Rechtsauffassung seitdem geändert hat, glaube ich kaum.🙂

      Das IFK will sich aber auch noch ausführlich äußern. Ich kann verstehen, daß es sich während des laufenden Verfahrens damit zurückhält.

          1. Ganz herzlichen Dank für diesen Hinweis. Habe es mit großem Interesse gelesen. Auch die Kommentare. Mein Optimismus ist befeuert worden.
            Herzlich Paul

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s