One thought on “Spricht der Atommüll-Flyer der Nuklearia für die Piratenpartei oder nicht?”

  1. Der Flyer ist in meinen Augen unwissenschaftlich. Im Interview auf Heise vom 29.08.2012 wird gesagt, dass IFR praktisch fertig ist. Meiner Erfahrung nach wird als praktisch fertig teilweise auch etwas verkauft, dass bisher nur als Powerpoint existiert.
    Solange da kein Testreaktor existiert, mit aller notwendigen und sogar der scheinbar überflüssigen Sicherheitstechnik, halte ich es für unseriös, soetwas als Lösung für die Endlagerproblematik zu verkaufen.

    Aber sagen wir so, wenn die USA so einen Reaktor bauen sollten, können die ja unseren Atommüll haben. Zumindest den auf diese Art theoretisch nutzbaren. Bloß was geschieht mit dem ganzen schwach- und mittelradioaktiven Materialien, welche aus allen möglichen Anwendungen stammen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s